Rundenwettkampf

Im Rundenwettkampf nehmen pro Spieltag 3 Schützen und bis zu 2 Ersatzschützen teil. Die Reihenfolge der Aufstellung ergibt sich immer aus dem Ergebnis des Vorkampfes. Die besten 3 Schützen schießen um die maximal 6 Einzelpunkte. Dabei schießen sie in direkter Konkurrenz zum platzgleichen Schützen der gegnerischen Mannschaft. Wer das Duell auf seinem Startplatz gewonnen hat, bekommt 2 Einzelpunkte. Bei Gleichstand bekommen beide Schützen einen Einzelpunkz. Die Mannschaft die am Ende die meisten Einzelpunkte hat, hat gewonnen und bekommt 2 Mannschaftspunkte. Bei Gleichstand bekommen beide Mannschaften einen Mannschaftspunkt. Die beiden Ersatzschützen, die nicht zwingend mit schießen müssen, schießen um einen Startplatz im nächsten Wettkampf.

Die erste Luftgewehr Mannschaft in der Gruppe 1 besteht aus:

Axel Holmer
Helmut Holmer
Reinhold Lehmann
Bernd Görges
Jörg Zeitz

v.l.: Jörg Zeitz, Bernd Görges, Axel Holmer, Reinhold Lehmann, Helmut Holmer

Die zweite Luftgewehr Mannschaft in der Gruppe 4 besteht aus:

Silke Holmer
Angelika Adam
Martina Matthiesen
Katrin Ludolf

Die erste Luftpistolen Mannschaft in der Gruppe 1 besteht aus:

Ernst-Otto Adam
Alfred Koitzsch
Uwe Lorenzen
Johannes Johannsen
Silke Holmer

Die zweite Luftpistolen Mannschaft in der Gruppe 2 besteht aus:

Johann Thomsen
Lore Oroschin
Annette Meinhardt
Heike Vosgerau